Genre: 
Series: 
(book #1)
Status: released

Die Dungeons der Krummberge

Alexey Osadchuk
ISBN: 
978-8076192294

Erik wurde in eine Welt hineingeboren, die regiert wurde vom Großen System, und zwar in die Familie von Aren Bergmann, einem allseits geachteten Minenarbeiter aus Orchus. Doch die Freude am Gewinn eines Sohnes wurde durch das schreckliche Gebrechen des Neugeborenen beeinträchtigt. Erik war vollständig genullt – Level null und keinerlei Eigenschaftspunkte. Das Einzige, was seinen sofortigen Tod verhinderte, waren seine winzigen Grundvorräte an „Leben“ und „Energie“.

Die Medizinfrau, die bei Eriks Entbindung unterstützte, hält dies für das Werk des bösen Geistes Bug. Die Besonderheiten der Gesetze des Großen Systems verhindern, dass Erik sich durch Erfahrungsessenzen oder Eigenschaftstabletten stärken kann. Daher steht er in der Gefahr, sein gesamtes Leben im Bett verbringen zu müssen. Doch sein Vater findet eine Lösung: Er nimmt bei der Bank einen hohen Kredit auf und reist in die Hauptstadt, wo er auf dem Schwarzmarkt ein paar Artefakte der Altehrwürdigen ohne Levelbeschränkungen erwirbt.

Trotzdem er nun diese Artefakte besitzt, ist Erik noch immer sehr schwach, und alle in der Stadt halten ihn für eine Missgeburt. Immerhin kann er sich jetzt wenigstens selbstständig bewegen, und die Bergmanns schöpfen Hoffnung. Doch leider hält diese nicht lange an. An Eriks 14. Geburtstag kommen sein Vater und seine Mutter bei einem Minenunglück ums Leben. Die Bank reißt sich das Haus unter den Nagel und Erik hat keine andere Wahl – er muss die verbleibende Schuld in den Dungeons der Krummberge abtragen.

Und so beginnt die Geschichte vom Überlebenskampf eines genullten Jungen …


Opening chapters