Der Praktiker

Du bist siebzehn Jahre alt. Hinter dir liegt das Gymnasium, vor dir ein Leben von der Hand in den Mund, vielleicht als Buchhalter oder als Telegrafist bei der Post. Vielleicht auch in der Verbannung oder im Arbeitslager, falls du beschließt, auf Demonstrationen und in Straßenkämpfen mit politischen Gegnern für ein besseres Leben zu kämpfen.

Wie kannst du dir da die Gelegenheit entgehen lassen, dich mit einem Schlag nicht nur über das gewöhnliche Bürgertum zu erheben, sondern auch die versnobte Aristokratie und die reichen Kapitalisten zu übertreffen, die zwar alles kaufen können, nur nicht die Fähigkeit, sich die Hochenergie zunutze zu machen. Doch kaufen wirst auch du sie nicht können – du musst erst alles riskieren und den Initiationsritus durchlaufen. Auch wenn du dabei leicht im Irrenhaus landen kannst, so lohnt sich das Risiko, denn nur mit dieser Kraft erlangst du wahre Freiheit.

Leider findet sich immer jemand, der listiger, dreister und stärker ist, und aus dem Streben nach Freiheit und der zielstrebigen Arbeit an dieser Kraft wird ein rücksichtsloser Kampf ums Überleben. So schläfst du die erste Zeit mit offenen Augen, immer auf der Hut und mit dem Messer unter dem Kissen.


Du bist siebzehn Jahre alt.

more